Mittwoch 24. Mai 2017
Das Medienquartett

JournalistInnen in der Türkei

Das Medienquartett [52]

 

Gäste: Banu Güven (Journalistin, Türkei) & Rubina Möhring (Reporter ohne Grenzen)

 

Wie geht es JournalistInnen in der Türkei heute und was kann Europa tun, um ihnen zu helfen? Banu Güven, Journalistin in der Türkei, und Reporter ohne Grenzen-Präsidentin Rubina Möhring diskutieren mit Armin Thurnher in einer hochinteressanten und gleichzeitig berührenden Ausgabe des OKTO-Medienquartetts. Güven berichtet von ihrem Alltag als kritische Journalistin in Istanbul: „Ich will nicht sagen, dass ich Angst habe. Aber es kann immer passieren, dass sie an meine Tür klopfen“, sagt sie und erzählt, wie sie und KollegInnen mit Hilfe von Livestreams und Neuen Medien weiterhin zu berichten versuchen.

Europa müssen mit Recep Tayyip Erdoğan im Dialog bleiben, denn eine Anti-Türkei-Hetze helfe am Ende nur den Extremisten: sowohl in der Türkei als auch anderswo. Aus Solidarität mit den JournalistInnen wurden die Namen der Inhaftierten ins Studiosetting projiziert:

[Quelle: http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-03/pressefreiheit-tuerkei-inhaftierte-journalisten-deniz-yuecel-freedeniz]

 

Das Medien-Quartett ist eine Coproduktion von Okto mit dem Presseclub Concordia unter redaktioneller Mitarbeit von Richard Richter (sozialwortTV).

 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://www.ka-wien.at/