Dienstag 21. November 2017
Das Medienquartett

Heimlich ins Gehirn

Das Medienquartett [48]

 

Gast: Elisabeth Wehling (Sprach- und Kognitionswissenschafterin)

 

Die Sprach- und Kognitionswissenschafterin Elisabeth Wehling ist derzeit ein gefragter Talkshowgast, denn sie verfügt dank ihrer Forschungen über ein Werkzeug, das u.a. dabei hilft, Trumps Triumph besser zu verstehen. Im Medienquartett stellt sie ihr Konzept des politischen Framings anhand zum Teil schockierender Aussagen, wie ”welfare is a rotten idea”, vor. Welche Begriffe welche Frames in unseren Gehirnen aktivieren, mit welchen bildgebenden Verfahren das mittlerweile auch sichtbar gemacht werden kann und welche Schlüsse wir aus diesen Erkenntnissen für unsere eigene politische Diskussionskultur ziehen können, darüber spricht sie mit Herlinde Pauer-Studer, Armin Thurnher und Richard Richter (Moderation).

 

Das Medien-Quartett ist eine Coproduktion von Okto mit dem Presseclub Concordia unter redaktioneller Mitarbeit von Richard Richter (sozialwortTV).

 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung:
http://www.ka-wien.at/