Andererseits

Feministische Care-Ökonomie

 

Feministische Care-Ökonomie

 

andererseits [102] Richard Richter trifft Traude Novy, die sich seit Jahrzehnten in der katholischen Frauenbewegung engagiert. Im Gespräch erläutert Novy, warum sie insbesondere Wirtschaftsthemen in den Fokus rückt und die Care-Ökonomie als eine Schwerpunkt-Ökonomie begreift. Die Care-Ökonomie Bewegung setzt sich u.a. dafür ein, dass Arbeiten wie private Pflege, Erziehung und Betreuung, die vielfach von Frauen geleistet wird, auch gesehen und wertgeschätzt wird.

 

 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung: