Arbeitswelt

Vorführung des Films „I Daniel Blake“ von Ken Loach

Zeigen Sie den Film kostenlos bei einer öffentlichen Veranstaltung in Ihrer Pfarre!

Daniel Blake (Dave Johns) hat sein ganzes Leben lang seine Steuern bezahlt und sich geradlinig und anständig durchgeschlagen, wie es ein ganz normaler Durchschnittsengländer so tut. Doch dann bringt ihn seine Gesundheit in die Bredouille und Daniel ist plötzlich auf Sozialhilfe angewiesen. Der Staat will sie ihm nicht gewähren, weshalb er sich schon bald in einem Teufelskreis aus Anträgen, Bestimmungen und Zuständigkeiten befindet und nicht bemerkt, dass ihn die Situation gänzlich in die Knie zwingen könnte. Eines Tages trifft er auf Katie (Hayley Squires) und ihre Kinder Daisy (Briana Shann) und Dylan (Dylan McKiernan) und freundet sich mit ihnen an. Gemeinsam trotzen sie den Behörden und bekommen viel Solidarität von anderen Menschen. Doch die bürokratischen Hindernisse in einem Sozialstaat lassen sich nicht einfach so abschütteln, aber Daniel und Katie sind fest entschlossen, nicht aufzugeben…

 

Trailer zum Film

 

Die Armutskonferenz stellt den Film für öffentliche Vorführungen zur Verfügung. Bedingung ist, dass diese kostenlos ist…weitere Informationen zur Filmvorführung hier.

 

Der Ampuls Verlag freut sich, wenn ihr im Rahmen der Filmpräsentation das Buch „Genug gejammert. Warum wir gerade jetzt ein starkes soziales Netz brauchen“ erwähnt, bzw. zum Verkauf auflegt. Pro verkauftem Buch gehen 5 Euro an die Armutskonferenz!

 

 

"Lesenswertes Buch mit bissigen Zeichnungen von Gerhard Haderer." - Ö1-Radio

 

"Es ist also ein rhetorischer Trick, wenn Politiker sagen, dass sie Leistungen nur für Ausländer oder Flüchtlinge kürzen." - Wiener Zeitung

 

"Das Buch macht die Stimmen von Pflegebedürftigen, jungen Familien, Wohnungssuchenden, Bildungshungrigen und Armutsbetroffenen hörbar." - Lebensart

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung: