18 May
Beginn:
18.05.2019, 09.00 Uhr
Ende:
18.05.2019, 16.30 Uhr
Ort:
Don Bosco Haus, St. Veit-Gasse 25, 1130 Wien
Veranstalter:
Referat für Weltkirche und Entwicklungszusammenarbeit
An die Ränder der Gesellschaft – zur Mitte der Botschaft

Encuentro - Plattform Weltkirche

Zur Einladung

 

Weltweit ist eine wachsende Verbreitung von Ideologien der Ungleichwertigkeit und  esellschaftlicher Ausschließung zu beobachten, die scheinbar immer salonfähiger werden. Papst Franziskus hat dieses Phänomen wiederholt mit dem Wort „Wegwerfkultur“ bezeichnet – Menschen werden zu „Ausschussware“, wenn sie für das herrschende politische und wirtschaftliche System nicht brauchbar sind. „Das passiert“, so Papst Franziskus, „wenn im Zentrum eines Wirtschaftssystems der Götze Geld steht und nicht der Mensch, Ebenbild Gottes, geschaffen, um Herr des Universums zu sein.“ Gleichzeitig spricht er von einer „armen Kirche für die Armen“, die „an die Ränder geht“ und dort gerade von den Armen und Ausgeschlossenen lernt und evangelisiert wird. Wer an die Ränder geht, gelangt zur Mitte der christlichen Botschaft – der Papst initiiert damit eine dem Evangelium gemäße Umkehrung der Verhältnisse, einen grundlegenden Perspektivwechsel: Was wir bislang für die Peripherie gehalten haben, wird zum Zentrum. Was also bedeutet unter diesen Vorzeichen „Mission“ und „Jüngerschaft“? Welche Antworten gibt die Kirche auf die verschiedenen Formen der Ausschließung und Entwürdigung weltweit – bei uns und in den Ländern des Südens? Was können wir daraus für unser Selbstverständnis als Kirche und unser weltkirchliches Engagement lernen?

 

ENCUENTRO 2019 lädt Sie dazu ein, konkrete Erfahrungen von einer Kirche kennenzulernen, die „an die Ränder geht“, die von den armen, entrechteten und ausgeschlossenen Menschen von den Rändern her verwandelt wird und die Gesellschaft verändert. Impulse von Armenpfarrer und VinziWerke-Gründer Wolfgang Pucher CM und Didier Ouedraogo und Odette Savadogo von der Caritas Burkina Faso, Dialoggespräche, Workshops und gemeinsames Feiern sollen unseren missionarischen Auftrag in der Welt von heute als Jünger*innen Christi neu verständlich werden lassen und Mut zu entschlossenem Handeln geben.

 

Programm

09.00 Uhr Eintreffen, Registrierung, Begrüßungs-Café

 

09.30 Uhr Eröffnung durch Dr. Anja Appel, Geschäftsführerin der Koordinierungsstelle der  Österreichischen Bischofskonferenz für internationale  Entwicklung und Mission

 

9.45 Uhr Impuls von „Armenpfarrer“ Wolfgang Pucher CM, Gründer der VinziWerke: Wie arm ist arm?

 

10.30 Uhr Pause

 

10.45 Uhr Impuls von Didier Ouedraogo und Odette Savadogo, Caritas Burkina Faso:  Leben mit dem Klimawandel – kirchliche Grenzerfahrungen in der Sahelzone

 

11.30 Uhr Süd-Nord-Dialoggespräch

 

12.00 Uhr Interkulturelles Mittagsgebet

 

12.15 Uhr Mittagspause

 

13.45 Uhr Workshops

„Was kann der Einzelne zur Veränderung und Gestaltung  einer menschlicheren Welt beitragen?“   (Wolfgang Pucher CM)

„Leben mit dem Klimawandel“ – Auswirkungen, Überlebensstrategien, Aufgabe   weltkirchlicher Solidarität (Didier Ouedraogo und Odette Savadogo, Caritas Burkina Faso)

„Ein Volk von Armen, das seine Zuflucht sucht beim Herrn“ – zum Christentum konvertierte     Flüchtlinge als Sauerteig für unsere Kirche (MMag. Dr. Alexander Kraljic, ARGE AAG   und persisch-afghanische Gemeinde)

„Mit Papst Franziskus an die Ränder gehen“ – Was bedeutet „Mission“ und „Jüngerschaft“? (Klara Csiszar/Sebastian Pittl, Institut für Weltkirche und Mission)

• „Ein neues Miteinander in Zeiten gesellschaftlicher Spaltungen“ – salesianische      Kinder- u. Jugendarbeit als Antwort auf Ausgrenzung und Fremdenfeindlichkeit  (P. Peter Rinderer SDB/Thomas Zobernig, Kinder- und Jugendzentrum „Sale für Alle“)

 

15.30 Uhr Blitzlichter aus den Workshops

 

16.00 Uhr Interkulturelle spirituelle Abschlussfeier

 

16.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Anmeldung: bis 3. Mai 2019 im Referat Weltkirche, ONLINE ANMELDUNG

Tel. 01/515 52-3355, E-Mail: weltkirche@edw.or.at

 

Beitrag: € 10,– inkl. Pausenverpflegung

 

Katholischen Aktion
Erzdiözese Wien

Stephansplatz 6/5
1010 Wien

Tel. +43 1 51552-3312
Fax: 01/ 51552-3143
katholische.aktion@edw.or.at
Darstellung: