Lange Nacht der Kirchen, CETA, DSG Fußball Cupfinale
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen

  

  

image

 O2018


image

Liebe Leser/innen!

 

Gerne hätte ich Ihnen hier positive Ergebnisse unseres Protestes gegen die Schließung des Flüchtlingsheimes in St. Gabriel berichtet. Leider kann ich es nicht.

 

Über 100 Flüchtlinge waren damals dort untergebracht. Jetzt sind es nur mehr gut 30, viele wurden verlegt. Bis heute weiß die Caritas nicht, ob sie das Haus weiterführen kann. MitarbeiterInnen der Caritas haben ihren Arbeitsplatz verloren. 15.000 Menschen haben eine Petition an die Landeshauptfrau für den Verbleib des Heimes unterschrieben, davon auch viele Bezieher/innen dieses Newsletters wie wir aus persönlichen Gesprächen wissen. Bis heute warten sie auf eine positive Entscheidung.

 

Aber wir lassen uns nicht ermutigen und unterstützen die Aktivitäten für den Erhalt des Flüchtlingsheimes. Hier können Sie ein Interview mit Pater Franz Helm zu den aktuellen Vorgängen lesen ....

 

Und hier ein beschämendes Interview wie andere Länder mit dem Flüchtlingsstrom umgehen ...

 

Es sind leider schwierige Zeiten, aber ich bin sicher dass wir es gemeinsam und mit Gottes Hilfe wieder zum Besseren wenden können!

 

Ihr Walter Rijs

KA-Präsident

 

 

GESELLSCHAFTSPOLITISCHES - AKTIV WERDEN

Ökumenische Schöpfungszeit

Berichte zu unserer Schienenwallfahrt, RADLn in die Kirche, KMB-Familientag auf der Rax und vele pfarrliche Umweltprojekte finden Sie hier ...

Seit 1.9. werden täglich vorbildliche pfarrliche Umweltprojekte auf www.schoepfung.at vorgestellt. Lassen Sie sich inspirieren ...



MEINUNG

Im Laufe des Sommers haben sich viele Kommentare auf unserer Homepage angesammelt:


Traude Novy: Von realistischen Gutmenschen und naiven Realpolitikern

Dass Österreich ein so lebenswertes Land ist, verdankt es sicher dem Fleiß und Können seiner Bevölkerung, aber auch einer wachen Zivilgesellschaft, die sich für den sozialen Frieden, ökonomisches Augenmaß und ökologische Verantwortung einsetzt  - also liebe Freundinnen und Freunde - mehr Selbstbewusstsein ...


Traude Novy: Tanzen auf dem Vulkan

Vor einigen Tagen erhielt ich das Herbstprogramm einer Katholischen Bildungseinrichtung. Beim Durchblättern war ich bezüglich des Inhalts der Angebote ziemlich irritiert ...


Eveline Hödl: Christlich geht anders

Das „christliche Abendland“ beginnt dort, wo die unveräußerlichen Rechte der menschlichen Person, soziale Gerechtigkeit und die „Option für die Armen“ verwirklicht sind. Wo diese Werte in Frage gestellt werden, müssen Christinnen und Christen Widerstand leisten ...


Traude Novy: Aus Fieberträumen erwacht

Das Fußballfieber hatte mich für zwei Wochen wieder voll erfasst. Nun bin ich erwacht und schau ein wenig irritiert und beklommen auf das zurück, was da zu sehen war und schön langsam beginne ich zu reflektieren ...


Traude Novy: Tanzen auf dem Vulkan

Vor einigen Tagen erhielt ich das Herbstprogramm einer Katholischen Bildungseinrichtung. Beim Durchblättern war ich bezüglich des Inhalts der Angebote ziemlich irritiert ...

 

Eveline Hödl: Christlich geht anders

Das „christliche Abendland“ beginnt dort, wo die unveräußerlichen Rechte der menschlichen Person, soziale Gerechtigkeit und die „Option für die Armen“ verwirklicht sind. Wo diese Werte in Frage gestellt werden, müssen Christinnen und Christen Widerstand leisten ...

 

Traude Novy: Aus Fieberträumen erwacht

Das Fußballfieber hatte mich für zwei Wochen wieder voll erfasst. Nun bin ich erwacht und schau ein wenig irritiert und beklommen auf das zurück, was da zu sehen war und schön langsam beginne ich zu reflektieren ...

 


ZUM NACHDENKEN & SCHLAUER WERDEN

[Weiterbildung] Grundkurs Energieberatung

Von 3. bis 18. Oktober 2018 findet in Wien ein Grundkurs Energieberatung der Umweltberatung statt. Das Umweltbüro übernimmt 2/3 der Kosten, wenn Sie nach dem Kurs dazu bereit sind, in diesem Bereich ehrenamtlich bzw. später gegen einen geringen Kostenersatz mitzuarbeiten. Bei Interesse bitte im Umweltbüro melden: m.gerhartinger@edw.or.at, Tel. +431515523347


[Studientag] Welche Politik regiert die Frauen? Analyse des Regierungsprogramms
Die AG Frauen & Armut der Österreichischen Armutskonferenz lädt alle Interessierten am 30.5. von 10-16 Uhr zur Auseinandersetzung mit dem Regierungsprogramm und den zu erwartenden Auswirkungen auf Frauen ein ..


TERMINE & BERICHTE

Finale vom DSG-Fußball-Cup
Die Diözesansportgemeinschaft lädt am Di. den 5.6. um 17.00 Uhr bei freiem Eintritt ins Ernst-Happel-Stadion ...

„Sing along“ und Modeschau von Biofairer Kleidung
Zum gemeinsamen Singen mit Heidi Clementi lädt das Pfarrgemeinde FairWandeln Team Göllersdorf gemeinsam mit dem Weltladen Hollabrunn am Do. 7.6. um 19.00 Uhr ...


„Hilfe vor Ort“ bleibt leere Worthülse: Regierung kürzt bei Auslandhilfe!

Absturz der Auslandshilfe 2017 bewegt nicht zum Umdenken für Doppelbudget 2018/2019 ...

 

Arbeitsfreier Sonntag: Verstärkter Dialog mit Politik
Bericht von einer Diskussion mit politischen VertreterInnen bei der Vollversammlung der Allianz für den freien Sonntag Österreich im Stift Schlägl (OÖ) ...


Fasten will frei machen - Passend zum muslimischen Fastenmonat Ramadan
„Ab einem 16-stündigen Nahrungsverzicht schaltet die Autophagie, das Selbstfressen, ein Recyclingprozess der Zellen, ein“, sagte Univ.-Prof. Bernd Lötsch bei seinem Vortrag zum Thema „Fasten. Ökobilanz des edlen Verzichts“ ...



 

 

Information über Verarbeitung von Daten
Information gemäß Datenschutz-Grundverordnung informieren

  1. Wir verarbeiten folgende Daten für die Aussendung dieses Newsletters:
    Name, Emailadresse
  2. Diese werden zu folgenden Zwecken verarbeitet: Zusendung des Newsletters. Sie können sich jederzeit in der letzten Zeile dieses Newsletters davon abmelden.
  3. Die Daten werden an keine anderen Organisationen übermittelt.
  4. Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch ihrer Daten zu. Dafür wenden Sie sich an uns (Kontakt siehe Impressum).

Katholische Aktion der Erzdiözese Wien

1010 Wien, Stephansplatz 6/5

 

Tel. +43 1 51552-3312 Fax: 01/ 51552-3143

katholische.aktion@edw.or.at

www.ka-wien.at

KA auf Facebook

Newsletter weiterempfehlen

 

Kfb-Mitglieder erhalten diesen Newsletter, weil sie über diese Teil-Organisation Mitglied der Katholischen Aktion sind.

Newsletter abmelden