Tag der Arbeitslosen, faire Osterhasen, BettlerInnen
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen

  

  

image

 April 2017


image

Liebe Leser/innen!

 

Damit die Jobsuchenden nicht vergessen werden, machen wir am 30. April 2017, dem "Tag der Arbeitslosen", auf die Situation dieser Menschen - unter ihnen viele Jugendliche - aufmerksam.

 

Sie können diesen Tag zum „Solidaritätssonntag für arbeitslose Jugendliche“ machen, indem Sie uns bei der Spendenaktion für unser Projekt HANDS ON (Job-BegleiterInnen für arbeitslose Jugendliche) helfen.

 

Bestellen Sie bei uns gratis "Arbeits(LOSE)" und verteilen Sie diese gegen eine Spende für HANDS ON. Eingelegt ins „Arbeits(Los)“ sind eine Karikatur bzw. Gutscheine (z.B. Sonnentor, Weltläden, Tanzschule,…) als kleines Dankeschön. Für einen Gottesdienst finden Sie Gestaltungsvorschläge auf unserer Homepage.

Ich bin seit über einem Jahr Mentor bei diesem Projekt und stehe so wie die anderen MentorInnen gerne bereit, in Ihrer Pfarre von meinen Erfahrungen zu berichten. Wenn Sie daran Interesse haben schreiben Sie uns.

 

Ich wünsche Ihnen eine besinnliche Karwoche und ein frohes Osterfest!

Ihr Walter Rijs

KA-Präsident

 

AKTUELLES

Kaufen Sie keine Osterhasen mit Pestizidbelastung!


Der fair gehandelte EZA-Osterhase ist unter den 3 Testsiegern, die umfassende ökologische und soziale Kriterien einhalten! Zwei Drittel der 31 untersuchten Osterhasen haben bei einem Test von Global2000 und Südwind Pestizid-Rückstände enthalten! Diese sind zwar unter den Gesundheits-Grenzwerten, aber bei der Produktion werden Mensch und Natur schwer belastet. Eine Tabelle dazu gibt es hier ...

 


 

„Stilles Betteln“ in NÖ - Debatte um Gesetzesverschärfung


Die KA unterstützt Initiativen, die sich für einen sensiblen Umgang mit BettlerInnen einsetzen. Deshalb diskutierte KA-Generalsekretär Christoph Watz im Wiener Neustädter Regional-TV mit FP-Stadtrat/LandtagsAbg. Udo Landbauer zu diesem Thema ...

 

Die FPÖ versucht die Verschärfung des Bettelverbots mit dem Argument moralisch zu rechtfertigen, dass damit etwas gegen „Menschenhandel“ getan wird. Dass in dieser sensiblen Frage Verbote kontraproduktiv sind und was wirklich hilft, um Opfer von Menschenhandel zu schützen, können Sie hier lesen ...


Dazu diskutiert eine kompetente Diskussionsrunde am 9. Mai im Otto-Mauer-Zentrum. KAV, kfb, Caritas, Ordensgemeinschaften u.v.a.m. engagieren sich in der „Plattform gegen Menschenhandel“ gegen Ausbeutung, die zum Großteil im Bau- und Pflegebereich stattfindet ...

 

Gibt es eine Bettelmafia? Die Zeitung Österreich hat wieder einmal eine Bettelmafia erfunden. Der betroffene Bettler sagt im Videointerview wie es wirklich ist ....

 



2x Gratulation an die Jungschar


1. Die Sternsinger haben heuer das beste Sammelergebnis aller Zeiten ersungen! Die Infos dazu und eine Karte mit allen Pfarrergebnissen in der Erzdiözese Wien gibt es hier ...

2. Die Jungschar feiert ihren 70. Geburtstag am 21. April mit Ehemaligen und aktiven Gruppenleiter/innen mit einem Fest auf der Burg Wildegg. Hier gibt es alle Infos und die Anmeldung ...

 


 

Innovationsfonds: Projekte bis 15. Mai einreichen!


Gesellschaftspolitische Themen kommen in Ihrer Pfarren eher selten vor? Wir unterstützen Sie, wenn Sie sich in diesem Bereich stärker engagieren wollen und Aktionen und Projekte durchführen wollen. Pfarren können bis 15.5. Projekte beim Innovationsfonds der Erzdiözese Wien zur Finanzierung einreichen. Informationen über den Innovationsfonds gibt es hier ...

 

KA-Angebote, die gerade für neue Pfarrgemeinderäte interessant sind, wie z.B. das Projekt „Pfarrgemeinde FairWandeln“, finden Sie über diesen Link ...

ONLINEVIDEOTIPPS VON SOZIALWORT-TV

kfb-Familienfasttag im Sozialwort-TV
Projektreferentin Andrea Kadensky skizziert die Situation in Nepal nach Bürgerkrieg und Erdbeben. Draupati Rokaya, die Leiterin des Zentrums „Nepal Mahila Bishwasi Sangh“, berichtet über ihre Arbeit in einem Krisen- und Ausbildungszentrum für Mädchen und Frauen, das von der Katholischen Frauenbewegung unterstützt wird ...

 

Regionalzeitungen zwischen Heimatrettung und Identitätsstiftung

Die Printmedien sind im Umbruch: Interessanterweise können sich gerade Regionalmedien weiterhin behaupten. Welche Chancen für Demokratie und Gesellschaft können entstehen, wenn sich Regionalmedien als Akteure sehen? Sozialwort. Richard Richter im Gespräch mit Jost Lübben, Deutsche Westfalenpost und Antonia Gössinger, Kleine Zeitung ...

 

Wie Menschen zu Fanatikern werden
Johann Lauber, Psychotherapeut, Jude und politisch engagierter Mensch, geht im Gespräch mit Richard Richter den psychischen Ursachen fundamentalistischen Denkens und fanatischen Handelns nach. Sein Resümee: Eine gut integrierte Identität grenzt ab, aber nicht aus. Alle absoluten Glaubenssysteme tragen den Keim fundamentalistischer Entgleisung in sich ...


VERANSTALTUNGEN

Extremismusprävention: Einblick in die praktische Arbeit von DERAD

19.4., 19.00, Wien, Otto-Mauer-Zentrum

Mit Moussa al-Hassan Diaw (Islamismusforscher, KPH Krems/Wien, Päd. Hochschule Linz. DERAD-Netzwerk für sozialen Zusammenhalt, Extremismus-Prävention & Dialog) Infos

 

Asyl - ein österreichisch-tschechischer Dialog

21.4., 17.00, Laa/Thaya

Mit Martin Rozumek (Prag, Flüchtlingshilfsorganisation OPU), Herbert Langthaler (asylkoordination Österreich), Martin Jaretz (Plattform Flüchtlingshilfe Laa) Infos

 

Indigene Aktivistinnen gegen Unterdrückung und Gewalt in Guatemala

26.04., 19.00, AAI-Wien

Buchpräsentation: „Das weibliche Gesicht des Widerstands“ mit Welthaus-Gast Elizabeth Cabrera (Guatemala). Infos

 

Romaria – Solidaritätswallfahrt mit Flüchtlingen

6.5, ab 9.00 – 17.30 von Flüchtlingsheim (Schwechat) zu Flüchtlingsheim (Wien Inzersdorf).

Mit 7 Stationen (gestaltet von SambAttac, Asylkoordination, Christlich-Islamische Plattform, SOS-Mitmensch, DonBosco Flüchtlingswerk…) und einem politischen Abschlussgebet mit Sr. Beatrix Mayerhofer und P. Rudolf Osanger. Details zur Route finden Sie hier. DAZUKOMMEN ODER AUSSTEIGEN IST JEDERZEIT MÖGLICH! Infos

 

Kfb Mutter-Kind-Wochen für Frauen und ihre Kinder von 0-15 Jahren

23.7.—28. 7. Landwirtschaftliche Fachschule Ottenschlag

6.8.—11.8. Landwirtschaftliche Fachschule Sooß bei Loosdorf

Als KA-Newsletter-Bezieherin können Sie vergünstigt an der Woche teilnehmen! Schreiben Sie bis 10.5. ein mail an c.watz@edw.or.at und wir vergeben einen Zuschuss von 40,- Euro an 2 Frauen. Infos


BERICHTE

Blog-Beitrag von Marcel Kneuer zur „Neiddebatte“

Warum die "Arbeiter im Weinberg" die derzeit wohl politisch aktuellste Bibelstelle sind ...

 

Bericht Weinviertel-Akademie: „Welche Reform(ation) braucht unsere Gesellschaft/Kirche heute?
Freiheit und Verantwortung. Die Menschenwürde retten! Michael Chalupka, von der Diakonie Österreich, spannte den weiten Bogen von Martin Luther bis zu den heutigen Krisenherden ...

 

Bericht Industrieviertel-Akademie: Es braucht einen sozialen Arbeitsmarkt.
Persönliche Begegnung von Einheimischen und Migranten ist entscheidend für die Integration. Jeder hat seinen Platz in der Gesellschaft!

 

Katholische Aktion der Erzdiözese Wien

1010 Wien, Stephansplatz 6/5

 

Tel. +43 1 51552-3312 Fax: 01/ 51552-3143

katholische.aktion@edw.or.at

www.ka-wien.at

 

Kfb-Mitglieder erhalten diesen Newsletter, weil sie über diese Teil-Organisation Mitglied der Katholischen Aktion sind.

Newsletter abmelden