Gemeinwohlbank, Sozialwort-TV
E-Mail nicht richtig angezeigt?
Im Browser ansehen

  

  

image

Oktober 2016

 

image

Liebe Leser/innen!

 
Es gibt manche Dinge die sind sogenannte Herzensangelegenheiten. Bei mir ist das zum Beispiel das Projekt der Gemeinwohlbank. Schon lange vor meiner Tätigkeit als KA-Präsident bin ich durch die Gegend gezogen und habe Referate über dieses Projekt gehalten. Über eine Bank, die bewusst ethisch agiert, auf Finanz-Spekulationen verzichtet und sich auf ihre ureigensten Aufgabenbereiche besinnt: Sparen, Kredite und Zahlungsverkehr.

 
Inzwischen steht dieses Projekt kurz vor der Realisierung.  Mehr als 50% des Startkapitals, das sind über 3 Mio. Euro, sind schon beisammen – eingezahlt von über 4000 GenossenschafterInnen. Auch aus der Erzdiözese sind schon viele dabei wie z.B. Weihbischof Franz Scharl, kfb-Vorsitzende Martina Greiner-Lebenbauer oder KAB-Vorsitzender Philipp Kuhlmann.


Und jetzt möchte ich dieses Projekt gerne auch Ihnen präsentieren. Allerdings werde diesmal nicht ich das Referat halten sondern am Montag, den 24.10. um 19:00 Uhr kommt Christian Felber - Begründer und Initiator der Gemeinwohl-Ökonomie - in den Stephanisaal am Stephansplatz 3 und wird alles Wichtige darüber erzählen. Genaue Infos finden Sie auch hier ...


Wenn Sie auch unsere Gast sein wollen, melden sie sich bitte bei kfb.wien@edw.or.at bis 19. Oktober an, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung haben. Ich freue mich auf Ihr Kommen und dass sie meine Herzensangelegenheit unterstützen!


 

Ihr Walter Rijs

KA-Präsident

 

P.S. Wenn Sie am 24.10. keine Zeit haben dann finden sie hier alle Infos um die Bankgründung zu unterstützen.

 

AKTUELLES

Der 8. Dezember kommt schon bald wieder und damit auch unsere Aktion „Verschnaufen vom Kaufen“. Wir würden uns freuen, wenn sie auch in ihrer Pfarre Materialien verteilen und vielleicht sogar eine kleine Aktion machen. Unter www.ka-wien.at/0812 können sie unter anderem Geschenksackerl und Postkarten-Falter für Adventmärkte, Erstkommunion-Elternabende usw. bestellen. Und natürlich auch Plakate für den Schaukasten.

 
Wenn Ihnen Aktionen wie der 8.12. zusagen und sie vielleicht mehr gesellschaftspolitische Aktionen in der Pfarre machen wollen, dann können wir Ihnen helfen: Wir unterstützen Pfarren (und natürlich besonders KA-Gruppen in den Pfarren) bei der Vorbereitung und - je nach Aufwand - auch bei der Realisierung solcher Projekte. Und wenn notwendig helfen wir auch die Projekte beim Innovationsfonds der Erzdiözese Wien einzureichen um zusätzliche finanzielle Mittel zu bekommen. Wir freuen uns über ihre Ideen, die sie am besten mit unserem Koordinator Michael Gaßmann besprechen.

ONLINEVIDEOTIPPS VON SOZIALWORT-TV

Eine besondere Freude ist es uns, dass unsere KA-Redakteur für das Sozialwort TV, Richard Richter, einen Preis (mit)gewonnen hat. Nämlich für seine Tätigkeit im Rahmen der Sendung „Medienquartett“ auf Okto. Näheres erfahren Sie hier ...


Zum Nachschauen empfehlen wir diesmal die Sendungen "Bildung auf der Flucht" über die Qualität und Reichweite von Bildungsangeboten für Flüchtlinge sowie das Gespräch mit Ruth Wodak über "Politik mit der Angst".

VERANSTALTUNGEN

Aus unserem Veranstaltungskalender wollen wir zwei Termine besonders empfehlen: Am 17.10. diskutieren im Otto-Mauer-Zentrum in Wien Gerhard Klein (ORF Religion) und Manfred Prischnig (Uni Graz) zur Frage "In welcher Gesellschaft leben ChristInnen in Österreich?"Und am 11.11. gibt es einen österreichisch-tschechischen Dialog in Laa/Thaya zum Thema "Asyl als Menschenrecht".

BERICHTE

Wir radln in die Kirche

Ein toller Erfolg war die Aktion „Radln in die Kirche“ in der Schöpfungszeit. Einen Nachbericht mit Fotogalerie finden Sie hier ...

 
Unser Projekt "Pfarrgemeinde Fairwandeln" als Chance für die „Pfarre Neu“

Ein Bericht aus der „Wiener Zeitung“, wie mit dem Welthaus-Projekt "Pfarrgemeinde Fairwandeln" die Anliegen der Papst-Enzyklika „Laudato si“ konkret in den Pfarren Baumgarten und Oberbaumgarten umgesetzt werden ...

 

Bericht vom KAB-Diözesantag

Weihbischof Scharl findet „eine dialogfähige KAB gegenüber allen politischen Parteien und auch den Unternehmern ist wichtig“, dankte der KAB für ihre Arbeit, und gestand, die Arbeit der KAB werde in der Diözese unterbewertet und nicht sehr unterstützt ...

Katholische Aktion der Erzdiözese Wien

1010 Wien, Stephansplatz 6/5

 

Tel. +43 1 51552-3312 Fax: 01/ 51552-3143

katholische.aktion@edw.or.at

www.ka-wien.at

Newsletter abmelden