Traude Novy

25 Jan

Durchschummeln

von Traude Novy am 25. Januar 2018, 11:51 Uhr

Indem wir in den Medien ein wenig die Gerichtsverhandlungen im BUWOG-Prozess verfolgen,  offenbart sich uns ein  erschreckendes Sittenbild von einst mächtigen Akteuren in Politik und Wirtschaft. Natürlich gilt in jedem Fall die Unschuldsvermutung, aber was sich da allein an undurchsichtigen Verschiebungen von Geldern rund um den Erdball zeigt, ist es wert, einen kritischen Blick auf jene „Leistungsträger“ zu werfen, die ständig nach mehr privat und weniger Staat rufen. 

06 Dez

Angst isst Seele auf

von Traude Novy am 06. Dezember 2017, 09:28 Uhr

Derzeit höre ich viel von den Ängsten der Menschen, die man doch ernst nehmen müsse. Diese Konzentration auf negative Gefühle und die intensive Beschäftigung damit auf allen Ebenen wo Auseinandersetzung geschieht, von der Politik, den Medien bis zum Gespräch im Freundeskreis lähmt unsere Antriebskraft und unsere Lust auf die eigenmächtige Gestaltung unserer Lebenswelt.

13 Nov

Lustvoll verändern

von Traude Novy am 13. November 2017, 11:36 Uhr

Das Wahlergebnis vom 15. Oktober beschäftigt mich noch immer. Es haben zwei Parteien diese Wahl gewonnen, die sich Veränderung auf ihre Fahnen geheftet haben. Meiner Meinung nach wurden sie aber vorwiegend von Menschen gewählt, die sich von der Politik Veränderung wünschen, damit sich ihr Lebensumfeld und sie selbst sich nicht verändern müssen. Die Wählerinnen und Wähler der Liste Kurz und der FPÖ scheinen vor den wirklichen Zukunftsfragen zurückzuschrecken und haben sich deshalb im Wahlkampf einreden lassen, dass zu hohe Steuern, Ausländer, Islamisierung und „Zuwanderung ins Sozialsystem“ an den Problemen Arbeitslosigkeit, der zunehmenden  Ungleichheit und an der tiefen Verunsicherung, die viele Menschen erfasst, schuld seien. Ein Freund versuchte es mir zu erklären, indem er sagte, ich müsse doch die Angst der Menschen vor Überfremdung verstehen. Muss ich das?

02 Okt

Verwirrende Steuerpläne

von Traude Novy am 02. Oktober 2017, 11:10 Uhr

Der Wahlkampf tritt in seine heiße Phase und der Wettstreit der Parteien wird konkreter. Wie noch in jeder Wahlauseinandersetzung spielt das Thema „Wieviel Geld nimmt mir der Staat“ eine gravierende Rolle.

12 Sep

Gesellschaft spalten – eine erfolgreiche Strategie?

von am 12. September 2017, 23:34 Uhr

Im Wahlkampf scheinen sich Gräben aufzutun, die nach den Wahlen nur schwer wieder zu überbrücken sein werden und wir engagierten Christinnen und Christen kommen von mehreren Seiten unter „Beschuss“. 

02 Aug

Was steht uns zu?

von Traude Novy am 02. August 2017, 12:10 Uhr

"Ich hol mir, was mir zusteht", heißt es im Plan A und auf SPÖ-Wahlplakaten. Nicht anders als bei ÖVP und FPÖ ruft man damit die Neidaffekte der Gesellschaft ab. Dabei wäre jetzt der beste Zeitpunkt, mit der Modernisierung des Sozialstaats zu punkten.

25 Jul

Was tun im Bereich Migration?

von Traude Novy am 25. Juli 2017, 11:02 Uhr

Vor Kurzem fragte mich ein Freund: „Wenn du alles was derzeit in der Politik geschieht, so kritisch siehst, was würdest du im Bereich Migration und gesellschaftlichen Zusammenhang denn anders machen? Ja, was würde ich anders machen, wenn ich die Möglichkeiten eines Regierungsmitglieds hätte?

Traude
Novy
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 01 02 03 04
© 2018 | Impressum | Intern
Darstellung: